Über die Gesundheitsgefahren, die von Mobiltelefonen augehen, streiten Forscher seit Jahren. Wieder mal im Fokus: die elektromagnetische Strahlung von Handys. Kann sie tatsächlich Krankheiten auslösen?

Beitragslänge: 6 min
Datum: 

Veröffentlicht am 14.06.2017

Gehirntumore und Krebsentstehung durch Handy- und Smartphonenutzung gilt wissenschaftlich als gesichert. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt seit 2011 und immer mehr Gerichte bestätigen diese Aussage. Sogar die Hersteller geben in ihren Betriebsanleitungen Sicherheitsabstände an, aber nur sehr wenige halten sich daran. Weitere gesammelte Informationen zu Gehirntumoren und Krebs unter https://www.youtube.com/playlist?list…

Weiteres zu dieser Themenlage gibt es unter www.ulrichweiner.de