Posts filed under: Forschung

© adimas - AdobeStock

Elektromagnetische Strahlung durch Mobilfunk – »dramatische Folgen für den Zellstoffwechsel«

Elektromagnetische Strahlung, z. B. durch Mobilfunk, hat Effekte auf den menschlichen Organismus: Sie versetzt das Gehirn in Stress. Bei geschwächten und vorerkrankten Menschen kann dies dazu führen, dass das Verteidigungssystem nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt funktioniert. Bereits geringer Stress kann zu einem Zusammenbruch der körpereigenen Abwehrfunktion führen. Von ...
Weiterlesen …
© HollyHarry - AdobeStock

»Die Abwehrmechanismen des Körpers funktionierten nicht mehr«

Mit einer Langzeitstudie wurde bereits 2004/2005 der wissenschaftliche Nachweis erbracht, dass Mobilfunksendeanlagen einen gesundheitsrelevanten Effekt auf den Organismus haben können. Das Ergebnis war schon damals als Alarmzeichen zu verstehen: Die Mikrowellenbelastung von Mobilfunksendeanlagen kann die biologischen Regulationsmechanismen erschöpfen – im Wesentlichen bei Kindern und Probanden, die von einer chronischen Erkrankung ...
Weiterlesen …
AdobeStock 308974971 © crevis

»Der Schlüssel zur Gesundheit liegt in den Zellen«

In Zeiten, in denen das Immunsystem stark gefordert ist, müssen die Zellen geschützt und in ihrer Funktionstüchtigkeit gestärkt werden. Vermeidbare Umweltbelastungen, z. B. durch elektromagnetische Strahlung, sollten deshalb reduziert und die Versorgung mit Mikronährstoffen optimiert werden. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Vermeidung von dauerhaft anhaltendem Stress und Angst. Die ...
Weiterlesen …
© AdobeStock – myCreative

Nach Feldversuch in einem realen Testgebiet:
»5G ist eine Riesen-Herausforderung«

Um die möglichen Gesundheitsrisiken von 5G ranken sich viele Spekulationen. In einem realen 5G-Testfeld wurde nun erstmals gemessen, wie sich die neue Mobilfunktechnologie auf die Gehirnaktivität auswirken kann. Gegenüber 4G nimmt die Stressbelastung weiter zu und die Strahlung dringt in tieferliegende Schichten des Gehirns ein – auch ohne das 5G-Funknetz ...
Weiterlesen …
AdobeStock 37579247 © WavebreakmediaMicro

Risikofaktor Elektrosmog

Millionen Menschen sind von Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Bluthochdruck betroffen. Ohne ursächliche Behandlung zählen sie dauerhaft zu den gesundheitlichen Risikogruppen – unabhängig von der Ausbreitung einzelner Erreger, wie z. B. des neuartigen Coronavirus. Dass sie auch gegenüber anderen Umwelteinflüssen stärker gefährdet sein können, zeigt sich am Beispiel von elektromagnetischer Strahlung ...
Weiterlesen …
Hotspot Elektrosmog

Hotspot Elektrosmog

Elektrosmog ist zur Belastung für Patient und Praxis geworden, dabei steht besonders der Mobilfunk – also das Handy „an jedem Mann“ – im Blickpunkt. Zunehmend wird das Thema Elektrosmog unter Heilpraktikern heiß diskutiert. Auch Wissenschaftler bieten sich regelrechte Wort- und Argumentationsgefechte, die nicht hilfreich sind, da meistens nur spekuliert wird ...
Weiterlesen …
Tobias Schmitt, Harry Roos, Gerd Lehmann (v.l.n.r.)

»Ein Ritterschlag für alle, die sich dafür eingesetzt und daran geglaubt haben!«

Die treibenden Kräfte der Gabriel-Tech: Tobias Schmitt, Harry Roos und Gerd Lehmann (v. l.). Mit der zweiten Generation des Gabriel-Chips gelang es Harry Roos und seinen Mitstreitern, auf dem Gebiet der Entstörungs-Technologie Meilensteine zu setzen – in Sachen Qualität und Wirksamkeit. Die wissenschaftliche Anerkennung der schützenden Eigenschaft von neutraler Stelle stellt ...
Weiterlesen …